ABUS Seccor

Schließ-Systeme von ABUS Seccor

ABUS Seccor ist innerhalb der ABUS Gruppe für die Entwicklung und den Vertrieb von hochwertigen elektronischen Schließsystemen und Schalteinrichtungen für Einbruchmeldeanlagen zuständig.

Zum Portfolio von ABUS Seccor gehören elektronische Doppelknauf-Zylinder und Code-Sicherheitsbeschläge ebenso wie Schalteinrichtungen für Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontrollsysteme und Schließverwaltungs-Software.

Das Sortiment richtet sich dabei an den privaten wie an den gewerblichen Sektor. Daneben bietet ABUS Seccor VdS-zertifizierte Schnittstellen zur Einbruchmeldetechnik und ermöglicht es so, die Alarmanlagen sicher und komfortabel zu bedienen.

Auswerteinheiten für Seccor

Die Auswerteeinheit AEB-AP (Aufputz) und AEB-UP (Unterputz) dienen zur Scharfstellung/Unscharfstellung von Alarmanlagen. Sie sperren über eine 3M Funk-Übertragung verschiedene Schließsysteme und können Türöffner, Motorschlösser und viele andere Geräte ansteuern. Die Auswerteeinheiten steuern sowohl Draht- als auch Funk-Alarmanlagen an.

Auswerte-Einheiten der AE255F-IG-Reihe

Auswerte-Einheiten der AE255F-IG-Reihe lassen sich programmieren zur Speicherung und zur Auswertung von Scharf-/Unscharfberechtigungen. Die Einbruchmeldeanlagen können unter Beachtung der "Zwangsläufigkeit" scharf oder unscharf geschaltet werden. Diese Auswerteeinheiten eignen sich für Mehrtüranlagen, da an einer bis zu 4 Funk-Empfänger angeschlossen sein können. Es gibt Sonder-Codes für stillen Alarm, für eine interne Scharf-Schaltung und Spezialschlüssel für den Wachdienst. Durch Steckbrücken lassen sich drei verschiedene VdS-Klassen anwählen. Als ABUS Händler programmieren wir auch Ihre ABUS Seccor Chip-Schlüssel für die Anlage.

ABUS Seccor Eingabeeinheiten EL und ELT

ABUS Seccor Eingabeeinheiten werden in Bereichen eingesetzt, wo Produkte von anderen Herstellern bedient werden müssen. So ist es möglich, fremde Infrastruktur in das Objekt einzubinden. Obwohl die ABUS Seccor Eingabeeinheiten in einem dezenten Design gehalten sind, können sie verschiedenste Aufgaben erledigen: elektronische Türöffner betätigen, Einbruchmeldeanlagen scharfschalten oder ein Garagentor öffnen.

Seccor Eingabeeinheiten EL und ELT

Mit diesen Eingabeeinheiten von ABUS machen Sie mehr aus Ihren Möglichkeiten und sorgen so für Wirtschaftlichkeit und vermehrte Risikominimierung. Die Eingabeeinheiten können flexibel über die ABUS Seccor Chip-Schlüssel bedient werden oder mit einer zusätzlichen Code-Tastatur ausgestattet sein. Je nach Modell können die Eingabeeinheiten auch mit Proximity-Medien bedient werden.Mit den ABUS Seccor Eingabeeinheiten können Zutritte zuverlässig über die Steuergeräte protokolliert werden und Sie haben jederzeit die Möglichkeit nachzusehen, wer wann Ihr Objekt betreten hat. Die Zutrittsrechte können Sie dabei individuell vergeben.

Mechatronische Sicherheitsbeschläge für Einsteckschlösser

Mit einen Sicherheitsbeschlag von ABUS schützen Sie das Einsteckschloss ebenso wie den Türzylinder vor Abbrechen und Abziehen. Die ABUS Sicherheitsbeschläge sind universell einsetzbar, für linksschließende ebenso wie für rechtsschließende Türen. Sie sind in Schichtbauweise konstruiert und die verschiedenen Schichten bei VdS-anerkannten Schutzbeschlägen können einer Zugbelastung von bis zu 2,5 Tonnen mühelos widerstehen.

SLT, SLT Alarm AEBasic, SLT Alarm AE255F und SLT Alarm AE255

Die mechatronischen Sicherheitsbeschläge der SLT-Reihe können komfortabel und sicher durch Chip-Schlüssel geöffnet werden. Da die Tür auch schlüssellos mit einem Code geöffnet werden kann, entfallen die Sorgen um vergessene Schlüssel. Es können verschiedenen Zugangsberechtigungen eingerichtet werden und die Türen lassen sich durch einfaches Drehen des Knaufs verriegeln. Die ABUS Sicherheitsbeschläge SLT Alarm AEBasic-Reige bieten effektiven und VdS-geprüften Schutz vor Aufbruchsversuchen, da sich alle sicherheitsrelevanten Teile auf der Türinnenseite befinden. Mit ihnen können ABUS Alarmanlagen scharf und unscharf geschaltet werden. Je nach Modell werden die gekoppelten Alarmanlagen per Funk oder für erhöhte Sicherheit verkabelt angesteuert. Es können individuelle Zutrittsrechte und Rechte für die Bedienung der Alarmanlage erteilt werden.

Diese ABUS Sicherheitsbeschläge können zum Beispiel in Geschäftsräumen verwendet werden, wo jeder Mitarbeiter ein eigenes Büro hat. Über den SLT kann jeder der Mitarbeiter individuelle Rechte für den Zutritt ins Büro erteilen. Bei sensiblen Bereichen wie Medikamentendepots eignet sich der SLT Alarm AE255F, der bei einer Bedrohung über einen speziellen Code die Tür zwar öffnet, aber zeitgleich über die Auswerteeinheit AE255F einen stillen Alarm auslöst. Es ist auch möglich, den Zutritt nur zu bestimmten Zeiten zu ermöglichen oder die Zutritte zu protokollieren.

Die ABUS Sicherheitsbeschläge sind nicht nur ein wirksamer Schutz gegen Einbrecher, sondern bei ihnen wurde auch besonderer Wert auf das Design gelegt. Zur Verfügung stehen über 200 verschiedende Varianten. Die Sicherheitsbeschläge sind auch für Feuerschutztüren erhältlich.

Steuergeräte und Funkmodule

ABUS Steuergeräte und Funkmodule gestatten eine durchgängige Integration von bereits bestehender Gebäudeausstattung. Über die Eingabeeinheiten können auch elektronische Fremdsysteme komfortabel und sicher bedient werden. Mit einem Steuergerät von ABUS kann die Zutrittskontrolle auf den Begriff "Rechtekontrolle" erweitert werden. Als ABUS Händler programmieren wir Ihre ABUS Seccor Chip-Schlüssel für die Anlage.

ABUS Steuergerät SG-Basic-AP / AG-Vario-AP

Das ABUS Steuergerät SG-Basic-AP lässt sich zur Auswertung und Speicherung von Tastaturcodes, elektronischen Schlüsseln und kontaktlosen Transpondern programmieren. Es kann zudem Permanentzutritt gewähren und verfügt über einen Potenziometer zur Einstellung der Schließzeit (1 - 6 Sekunden). Dabei dient ein Relais als Schließer. Am Steuergerät können 511 Berechtigungen erteilt werden und der Tastaturcode ist 4- bis 6-stellig frei wählbar.

Das ABUS Steuergerät SG-Vario-AP verfügt zusätzlich über eine Protokoll- und Zeitfunktion (in Kombination mit SKM und TG-SKM). Daneben sind verschiedene Betriebsmodi wählbar, um Einbruchmeldeanlagen zu steuern. Dieses Steuergerät protokolliert auf Wunsch die letzten 1000 Einträge mit Zeit- und Datumsstempel. Dabei sind 30 Wochenprofile und 6 Jahresprofile wählbar. Es ist nicht kondensierend konstruiert und eignet sich für den Außeneinsatz (von -10 °C bis +60 °C, max. 90 % relativer Feuchte).

ABUS Funk-Remote-Einheiten FR-AP / FR-UP

Diese Funk-Remote-Einheiten dienen zum Anschluss an einen externen Schaltkontakt. Daneben können die elektronischen Doppelknaufzylinder (CodeLoxx Remote) über eine 3m Funk-Übertragung damit angesteuert werden. An einer Funk-Remote-Einheit werden bis zu 10 CodeLoxx Remote Einheiten verknüpft. Die Einheit FR-AP wird Aufputz montiert und die FR-UP Unterputz.

Sicherheits-Zylinder ZL

ABUS Sicherheitszylinder - eine langlebige und robuste Entscheidung

Der Sicherheits-Zylinder ZL ist nach seinen herausragendsten Eigenschaften benannt: Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Die Elektronik ist ebenso wie die Mechanik in der Innenrosette untergebracht. Der Sicherheits-Zylinder kann an vielen Paniktüren angebracht werden und somit ermöglicht ABUS einmal mehr eine konsequente und ineinandergreifende Absicherung.

Da Mechanik und Elektronik in der Innenrosette untergebracht sind, sind diese Zylinder besonders stabil. Sie können stufenlos an die jeweilige Türstärke angepasst werden. Optional ist für die Zylinder eine Komfortverriegelung erhältlich und sie sind mit gehärteten Schutzelementen für die Sperrmechanik und die Elektronik erhältlich.

Der ABUS Zylinder ZL-LA-S protokolliert die letzten 1000 Ereignisse, beim ZL-LA-SP werden diese zusätzlich mit Zeit und Datum aufgezeichnet. Die Programmierung der beiden Modelle erfolgt über einen Programmierschlüssel. Sie können für Türen mit PZ-Einsteckschloss verwendet werden und eignen sich für Panikschlösser, bei denen eine automatische Rückstellung der Schließnase erfolgt.

Der ABUS "ZL Standard beidseitig" ist ideal für Türen geeignet, bei denen eine einseitige Verriegelung nicht erwünscht ist. Der ZL-LB-SP verfügt zusätzlich über eine Protokoll- und Zeitfunktion. Die Zylinder können mit dem ABUS Seccor Chip-Schlüssel bedient werden, sind aber in der Proximity-Reihe auch für den Einsatz mit kontaktlosen Transpondern geeignet.