Sicherheit in Kunst und Unterhaltung

Videoüberwachung, Alarmanlagen und Sicherheitstechnik für Hallen und Ateliers

Konzerthallen, Kirchen oder Ausstellungen beherbergen oft sehr wertvolle Exponate. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Ausstellungsstücke vor Diebstahl, Feuer oder Wasserschaden geschützt sind. ABUS bietet hier effektive Sicherheitslösungen. Sie lassen sich individuell an die örtlichen Gegebenheiten und die spezifischen Bedürfnisse anpassen und beliebig erweitern. Mit der Alarm- und Videoüberwachungstechnik von ABUS können nicht nur Täter abgeschreckt werden, sondern werden auch per Videosicherung einwandfrei identifiziert.

Ob im Außen- oder im Eingangsbereich Personen unangenehm auffallen oder ob es darum geht, die Kultur- und Freizeitbetriebe wirksam vor Vandalismus und Dieben zu schützen, mit der passenden Technik können Sie vorbeugen und haben im Schadensfall eindeutige und aussagekräftige Videobeweise.

 

Einsatzbereiche für Sicherheit in Kunst und Unterhaltung

Außenbereiche

Ein überwachter Eingangsbereich oder Parkplatz erhöht das Sicherheitsgefühl aller Besucher und Angestellter. Außenbereiche können sowohl mechanisch als auch mechatronisch abgesichert werden.

Eingangsbereiche

Für Eingangsbereiche können mechanische Schließanlagen soliden Einbruchschutz bieten. Sie sind flexibel durch elektronische Zutrittskontrollen erweitertbar. Dabei können individuelle Zutrittsrechte vergeben werden. Wetterfeste Videoüberwachungsanlagen mit Sabotageschutz schrecken potenzielle Täter ab und starten automatisch die Aufzeichnung, wenn Bewegung detektiert wird.

Diebstahl- und Einbruchschutz in Ausstellungsbereichen

Wertvolle Ausstellungsobjekte sollten lückenlos überwacht werden. Dabei ist eine Kombination aus elektronischer und mechanischer Sicherung ein guter Weg, die Galerien effektiv zu schützen.