ABUS Profi Facherrichter ABUS Security Tech Germany ABUS Kompetenzpartner Video ABUS Kompetenzpartner
© ABUS August Bremicker Söhne KGSmartvest Funkalarmanlage

B&C Sicherheitstechnik

Händler für ABUS Alarmanlagen

Tel.: 02304 98 2 32 33  Mail: info[at]bc-sicherheitstechnik.de

Smartvest Funk Alarmanlage

Wie funktioniert die Smartvest Funkalarmanlage?

Die Smartvest Funk Alarmanlage ist nicht nur eine Alarmanlage im herkömmlichen Sinn, sondern mit ihr kann eine Vielzahl von elektronischen Geräten ein- oder ausgeschaltet werden. Das funktioniert entweder bequem über eine App, einem Bedienteil, einer Fernbedienung oder nach einem vorher bestimmten individuellen Zeitplan. Die Komponenten wie Kameras können dabei nach Belieben hinzugefügt und die Zentrale bedarfsgerecht konfiguriert werden.


Bei der Smartvest Funk Alarmanlage entstehen keine zusätzlichen Kosten und keine Abogebühren. Sie bietet Komfort und Flexibilität bei der Installation und lässt sich nach Belieben erweitern. Dank Plug and Play lässt sich die Alarmanlage schnell installieren und die Bedienung der App erfolgt intuitiv.

Für wen eignet sich die Smartvest Funk Alarmanlage?

Die Funkalarmanlage eignet sich für die Wohnung ebenso wie für das Geschäft. In Kombination mit Videoüberwachung, Meldern oder einem der Schließsysteme von ABUS wird aus der Smartvest Alarmanlage ein vollwertiges Gefahrenmeldesystem und schlägt genau dann Alarm, wenn sie es soll.

Die Bedienung dieser Alarmanlage erfolgt ganz einfach entweder über eine App am Smartphone oder Tablet.

 

Smartvest Funkalarmanlage: Komfort bei der Bedienung und smart bei den Komponenten

Weil verschiedene Funksteckdosen mit der App der Alarmanlage verbunden werden können, lassen sich Kaffeemaschinen, Heizkörper oder viele andere Geräte komfortabel über eine einzige App steuern. Damit verbindet die Smartvest Funkalarmanlage die Möglichkeiten einer Gefahrenmeldeanlage mit der Behaglichkeit eines Smarthomes.

Die Smartvest Alarmanlagen funktionieren über Funk und so können sie bei einem Umzug ganz einfach mitgenommen werden. Dabei sind alle Komponenten der Smart Security World wie Kameras oder Schließsysteme von ABUS zu 100% kompatibel. Erhältlich sind dabei Kameras für Videoüberwachung in HD-Qualität ebenso wie Geräte für die Überwachung im Kinderzimmer oder Schließsysteme.

Die Smartvest Alarmanlage wurde mit dem Plus X Award als bestes Produkt 2016/2017 ausgezeichnet (Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität) Daneben erhielt sie den German Design Award Special 2016.

Die Komponenten der ABUS Smartvest im Einzelnen

Die ABUS Smartvest Funkalarmanlage besteht aus mehreren Komponenten, die per Funk miteinander verbunden sind. Dabei kann die Funkalarmanlage je nach Bedürfnis beliebig erweitert werden. Da für eine Erweiterung keine Kabel verlegt werden müssen, geschieht das ohne ein Loch oder einen Kabelkanal bohren zu müssen.

Zentrale

Die Zentrale der Smartvest dient als Steuereinheit und wird an einen Router angeschlossen. Zur Stromversorgung dient dabei ein 5-V-Netzteil. Falls der Strom ausfallen sollte, gibt es über eine Backup-Batterie eine Notstromversorgung. Auf die Zentrale können bis zu drei User gleichzeitig zugreifen. Die Funkreichweite beträgt im Gebäude bis zu 30 Meter, während sie im Freifeld 100 Meter betragen kann.

Funk-Komponenten

Mit der Alarmzentrale können bis zu 32 Funkkomponenten und bis zu vier IP-Kameras verbunden werden. Da die einzelnen Teile vorkonfiguriert sind, ist die Installation dank Plug and Play sehr einfach. Die Alarmanlage kann je nach Bedarf mit Öffnungsmeldern, Rauchwarnmeldern, Bewegungsmeldern und/oder Funksteckdosen verknüpft werden.  Die Komponenten werden über eine intuitiv bedienbare App in die Zentrale eingebunden. Sie werden bequem per App bedient.

Der Smartvest Funk-Öffnungsmelder FUMK35000A dient zur Überwachung von Türen und Fenstern. Er wird ohne Verdrahten oder Bohren kabellos montiert. Wenn er in Betrieb ist, ist das auf einen Blick durch eine blaue LED zu sehen. Der Öffnungsmelder führt mehrmals tägliche Funktionstests und Rückmeldungen an die Smartvest-Zentrale durch. Auch ein niedriger Batteriestand wird an die Zentrale gemeldet. Die App der Smartvest leitet den Batterietausch leicht verständlich an. Da der Melder relativ klein ist (B x H x T) 40 x 71 x 14 mm), kann er unauffällig in der Wohnung platziert werden.

Der Smartvest Funk-Bewegungsmelder FUBW35000A detektiert Bewegungen per Infrarot und bis zu 12 Meter weit. Der Erfassungswinkel beträgt 105°. Er wird per Funk mit der Alarmanlage verbunden und so entfallen Bohren und Stemmen. Der Funk-Bewegungsmelder führt mehrmals täglich Funktionstests durch und meldet einen niedrigen Batteriestand an die Zentrale. Beim Tauschen der Batterie kann die App auf Wunsch leicht verständliche Anleitungen geben.

Die Smartvest-Funksteckdose FUHA35000A ermöglicht es, direkt über die App oder über einen individuellen Zeitplan Elektrogeräte ein- oder auszuschalten. Ein Beispiel für eine Anwendung wäre, dass sich bei Dämmerung automatisch das Licht angeht, sobald sich jemand dem Haus nähert. Oder man konfiguriert die App so, dass sich die Klimaanlage  einschaltet, wenn man nach Hause kommt oder der Kaffe fertig ist, wenn der Wecker klingelt. Da das Smartvest-Set so vielfältig konfigurierbar ist, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten für anspruchsvolle Hausbesitzer ebenso wie für Mieter von Kleinwohnungen. Die Funksteckdose gibt über eine blaue LED optische Rückmeldung und an der sSteckdose lassen sich die Geräte auch manuell an- oder ausschalten.

Der Smartvest Funk-Rauch-/Hitzewarnmelder FURM35000A empfiehlt sich für Schlaf- und Wohnräume ebenso wie für Kinderzimmer und Flure. Er gibt bei schwacher Batterie selbstständig Rückmeldung an die Zentrale. Zusätzlich hat er eine große Prüftaste zur Testalarmierung oder zum Selbsttest. Er kann schnell und sauber ohne Bohren befestigt werden, als Zubehör ist auch ein Magnet-Befestigungsset erhältlich.

Mit der Smartvest Funk-Fernbedienung FUBE35000A kann die Smartvest Funkalarmanlage ohne App bedient werden. Die Tasten werden dabei individuell konfiguriert, damit weitere Komponenten sich mit aktivieren oder deaktivieren. Die Funk-Fernbedienung dient im Notfall auch als Überfallalarm. Es gibt bei der Bedienung optische Rückmeldung über eine blaue LED und sie meldet der Zentrale, wenn die Batterie schwach wird.

Das Smartvest Funk-Bedienteil FUBE35010A dient zum Aktivieren oder Deaktivieren der Zentrale. Damit kann die Alarmanlage entweder per Code oder per Proximity-Chip gesteuert werden. Es können 8 Chips integriert werden, die man beispielsweise in der Geldbörse oder am Schlüsselbund mit sich tragen kann. Zudem kann mit dem Bedienteil ein Panikalarm ausgelöst werden. Zur Stromversorgung dient entweder das Steckernetzteil oder der Strom wird über Batterien bereitgestellt.

Vorteile der Smartvest Funkalarmanlage:

  • Plug and Play
  • viele Komponenten
  • ABUS-fremde Geräte lassen sich über Funk-Steckdosen steuern
  • einfache Installation
  • kombinierbar mit Sensoren für erhöhten Einbruchschutz
  • beliebig erweiterbar
  • integriertes Hygrometer
  • Push-Benachrichtigung über Mail oder App
  • bis zu 1000 gespeicherte Ereignisse
  • sofortige Alarmierung über integrierte, lautstarke 90-dB-Sirene



Kontaktieren  Sie uns für einen Beratungstermin!